Lebendig präsentieren

Vielleicht haben Sie auch schon Vorträge und Präsentationen besucht, in denen Sie folgendes feststellen konnten: Das Thema war interessant, der Redner war kompetent und korrekt gekleidet. Trotzdem fiel es Ihnen im Verlauf eher schwer, sich zu konzentrieren und mit der Energie „am Ball zu bleiben“. Dies mag vielleicht am Präsentationsstil des Redners gelegen haben, sofern es sich um den  ruhigen, sachlichen Stil handelte. Fakten, Fakten, Fakten – aber  wer hat daran gedacht, wie man Zuhörer fesselt und deren Energie auch über einen längeren Zeitraum immer wieder neu wecken kann?

Charismatische Menschen verfügen nachweislich über das Talent, andere an ihren Emotionen teilhaben zu lassen. Diese emotionale Ansteckung funktioniert besonders gut bei offener Körpersprache, anteilnehmendem Nicken, bildhaften Formulierungen und einer Sprechweise, die häufig Tempo, Tonlage und Emotion wechselt. Auch wenn es nicht einfach ist, man kann es erlernen, wenn man Präsentationen und Vorträge nach den acht Facetten des „Gewürzmodells“ (nach Martina Schmidt-Tanger) vorbereitet, und die körpersprachliche Dramaturgie entsprechend einstudiert.

Die emotionalen Facetten des Gewürzmodells (kalt-warm; scharf-mild; ruhig-bewegt; rauh-glatt) lernen Sie-beinahe spielerisch-  kennen und anwenden. Fragen Sie bei Bedarf nach einem Inhouse-Termin für Ihre Mitarbeiter!

, , , ,

Subscribe

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

Comments are closed.