Portfolio Marion Hahn M.A.

8. März 2010

Marion Hahn M.A.

Seit 1996 als Trainerin tätig, verbindet Marion Hahn langjährige, vielseitige Berufserfahrung  – u.a. Mitarbeit in zahlreichen Umstrukturierungsmaßnahmen eines Chemiekonzerns und dessen Joint Ventures Unternehmen- mit einer umfassenden Ausbildung zur Management-Trainerin: bei Prof. Schulz von Thun/Hamburg, NLP-Master DVNLP, Change-Management/Hoechst AG, Systemischer Beratung im Odenwald-Institut und Interkulturellem Trainer & Coach, Uni Jena.

Das Portfolio umfasst Training und Beratung mit interaktiven, systemischen und interkulturellen Ansätzen und Methoden. Ein lösungsorientierter Fokus und hohe

TeilnehmerInnen-Orientierung prägen alle Trainings- und Beratungsmaßnahmen.

Seminarsprachen: englisch, französisch, spanisch

Kunden-Referenzliste

Adam Opel GmbH

bsb Verband der Sekretärinnen, Frankfurt/M. und Darmstadt

Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V. Wiesbaden

Carl-Duisberg-Centren Berlin-Mannheim

dib, Deutscher Ingenieurinnen Bund

Deutscher Juristinnen Bund, Frankfurt

DacSys Automations-Software, Luxemburg

Erbacher Hof, Akademie des Bistums Mainz

Euro Service GmbH, Mainz

Felten GmbH, Saarburg

FINT Frauen in Naturwissenschaft und Technik

GB-British Network, Frankfurt

Hessischer Landtag, Wiesbaden

hrd Training und Beratung, Rüsselsheim

InWEnt International Capacitiy Building, Bad Honnef

Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Wiesbaden

Provadis Akademie Frankfurt/Chemie

Quorum International, Scottsdale Arizona

Sparkassen- und Giroverband Rheinland-Pfalz

Stadt Frankfurt am Main

Deutsches Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

STB Seminarbörse, Bad Kreuznach

VDI-Ingenieurinnen, Eschborn

Verband der Fachwirte Mittelhessens, Wetzlar

Trainings- & Beratungsangebot

interaktiv

  • Konfliktmanagement
  • Mitarbeitergespräche führen
  • Kundengespräche führen
  • Moderieren, Präsentieren, Meetings leiten
  • Teamentwicklung
  • Gender Trainings – Zusammenarbeit in gemischten Teams fördern
  • Frauen führen anders
  • Verhandeln nach dem Harvard-Modell

systemisch

  • Lösungen (er-) finden – ressourcenorientierte Beratung
    von Teams und Einzelpersonen
  • Veränderungsprozesse gestalten
  • Komplexe Projekte steuern

interkulturell

  • Veränderungsprozesse im globalen Umfeld managen
  • Interkulturelle Kompetenz erwerben und erweitern
  • Verständnis und Synergien in interkulturellen Teams verstärken

Sprachen: englisch, französisch, spanisch

, , , , ,

Subscribe

Subscribe to our e-mail newsletter to receive updates.

Comments are closed.